~~~WEIHNACHT-IM-NETZ~~~
  Zum Jahreswechsel
 
Allen meinen Besuchern und treuen Stammgästen



Das neue Jahr wird laut begrüßt
indem man Feuerwerk verschießt,
worauf das alte rasch verzagt;
ein neues seinen Anfang wagt.
Ich wünsche, dass es gut gelingt,
Gesundheit, Glück und Freude bringt.

C.M. Beisswenger




Hättest du das gewusst?
 
Seit alters her wünscht man sich mit Beginn des neuen Jahres “Prosit Neujahr”. Das Wort “Prosit” kommt aus dem lateinischen und bedeutet “es möge gelingen”. Man wünscht sich Glück, Gesundheit, Zufriedenheit oder einen “ guten Rutsch ins neue Jahr. Mit dem “guten Rutsch” ist aber nicht das Hinüberrutschen ins neue Jahr gemeint, denn das  Wort “Rutsch” hat seine Wurzeln im Hebräischen und heißt “rosch”. “Rosch” bedeutet “Anfang”. Der “gute Rutsch” ist also der Wunsch nach einem guten Beginn des neuen Jahres.
Quelle: Wissen.de
 


Der Brauch des Feuerwerks zu Silvester
 

Die Tradition des Böllerns und der Feuerwerke zu Silvester geht auf alte heidnische Bräuche zurück, die heute allerdings kaum noch bekannt sind. Ursprünglich dienten die lauten Geräusche der Geistervertreibung. Die bösen Geister sollten vertrieben und nicht mit in das neue Jahr genommen werden.

Später wurden Feuerwerke zu Freudenfesten und staatlichen Festen sowie zu Ehren von Schutzheiligen veranstaltet. Heutzutage symbolisieren die Raketen und Böller zu Silvester eher die Freude über das Ende des alten Jahres und läuten den Beginn des neuen Jahres ein.






 
  98991 Besucher
Du bist heute der 19 . Besucher


   
Webdesign by Design-Globe.de